NI-AUTOMATION

AGV FS400 Factory Shuttle – Kompaktes und fahrerloses Transportsystem (FTS)

 
 
 
 

AGV Factory-Shuttle FS400 bei Grammer in Zwickau

 
 
 
 
 
 

Kompakt, wendig und kundenindividuell – das fahrerlose Unterfahr-Transportsystem (FTS) Factory Shuttle FS400 ist ein vielseitig einsetzbares AGV und bietet alles das, was für eine moderne und effiziente Fabrikautomation notwendig ist. Aufgrund eines standardisierten Baukasten-Prinzips kann das AGV Factory Shuttle FS400 ganz speziell auf die Kundenprozesse und Ladungsträger konfiguriert werden. So können die innerbetrieblichen Materialflüsse bestmöglich automatisiert, Kosten eingespart und die Sicherheit erhöht werden.

AGV FS400: Fahrerloses Transportsystem (FTS)
AGV FS400: Fahrerloses Transportsystem (FTS)
 

Das Factory Shuttle AGV ist ein Transport-Shuttle und wird in der Grundbasis mit einem 2-Wege-Antriebs-/Lenksystem (optional auch mit 4-Wege-Technologie) angetrieben. Die Navigation und Orientierung des FTS kann wahlweise über Geonavigation / SLAM oder Magnetpunkt-RFID erfolgen. Auch eine Hybrid-Navigation (Kombination von unterschiedlichen Navigationsarten im AGV) ist möglich. Betrieben wird das Fahrerlose Transportsystem FS400 mit einem Lithium-Eisenphosphat-Akku (Li-FePo4) mit einer automatischen Ladefunktion. Für einen sicheren Fahrbetrieb und maximalen Personenschutz wird in den FTS Transport-Shuttles PL-d Laserscanner eingesetzt. Außerdem verfügt das FS400 AGV über weitere Sicherheits-Features und Beleuchtungsanlagen wie beispielsweise Richtungsblinker und BlueSpot.

AGV FS400: Fahrerloses Transportsystem (FTS)
AGV FS400: Fahrerloses Transportsystem (FTS)
 

Die Nutzlasten der AGV FS400-Serie beträgt 400 kg bis max. 3.000 kg. Das integrierte elektrische Hubwerk erreicht in der Standardausführung eine Hubhöhe von 100 mm. Für die Lastaufnahme und Lastabgabe stehen unterschiedliche Lastaufnahmemittel zur Verfügung, wie z.B. Gabelzinken oder Fördertechnik für die Aufnahme/Abgabe von bzw. auf Rollenbahnen.

AGV Verwaltungssoftware mit API und grafischer Benutzeroberfläche
AGV Verwaltungssoftware mit API und grafischer Benutzeroberfläche
 

Die Verwaltung und Steuerung der FS400 AGV erfolgt über eine intuitive und benutzerfreundliche Verwaltungs-Software mit API und grafischer Benutzeroberfläche. Hierüber lassen sich die Transportaufträge steuern und verwalten. Auch Auslastungen, unterschiedliche Statistiken sowie Akku-Stände lassen sich hierüber einfach und schnell ablesen. Ebenso können Routen sowie auch Quellen/Senken über das Verwaltungs-Software geändert werden.

 
 

Das Fahrerlose Transportsystem FS400 im Überblick

Antrieb und Energie:

  • 2-Wege Antriebs-/Lenksystem für präzisen Fahrbetrieb (optional auch mit 4-Wege-Technologie erhältlich)
  • Fahrgeschwindigkeit max. 1,2 m/s
  • Li-FePO4 Akku mit automatischer Ladefunktion
  • Optionale Induktionslade-Funktion
  • Manuelle Bedienung über Joystick-Modus

Nutzlast und Lastaufnahme:

  • Unterschiedliche Nutzlast-Ausführungen von 400 kg bis 3.000 kg
  • Elektrisches Hubwerk mit bis zu 100 mm Hubhöhe und integriertem Überlastschutz
  • Individuelle Lastaufnahme-Aufbauten

Kommunikation und Bedienung:

  • Informationsdisplay mit Akku-, Status- und Sicherheitsanzeige
  • WLAN-Verbindung
  • Touch-Displays für eine einfache Auftrags-Auslösung
  • Intuitive und benutzerfreundliche Verwaltungssoftware mit API und grafischer Benutzeroberfläche

Navigation und Sicherheit:

  • Navigation: Magnetpunkt-RFID oder Geonavigation / SLAM (Hybrid-Navigation möglich)
  • Personenschutzanlage mit PL-d Laserscanner in Haupt-Fahrtrichtung und PSA-Bumper bei Rückwärtsfahrten
  • Safety-Überwachung mit unterschiedlichen Sicherheitsbereichen
  • BlueSpot und weitere Beleuchtungen (Option)

Weitere Ausstattungen und Optionen:

  • Stationäre und mobile Übergabestationen
  • Erhöhung der Fahrgeschwindigkeit
  • Kundenspezifische Anpassung der Baugröße
  • Erweiterung der Sicherheits-Sensorik
  • Kommunikationsboxen für externe Signale/Aktoren wie z.B. Tore oder Brandmeldeanlagen
  • Servicefreundliche, wartungsarme und robuste Metallkonstruktion
  • Weitere Optionen und anwendungsspezifische Anpassungen auf Anfrage möglich
 
 
 
 
 

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

 
 
 

Direktkontakt

+49 7832 9995-0

NEUMAIER Industry GmbH & Co. KG

Mühlenmatten 6
77716 Hofstetten
Deutschland

Telefon:   +49 7832 9995-0
Fax:          +49 7832 9995-499
E-Mail:    info@neumaier-industry.com